E-zine - Punk / Hardcore / Rock / Metal

Betriebsrat vereinbarungen Muster

14 de julho de 2020 | Publicado por: admin

Der neu gewählte Vollparitäts-Aufsichtsrat der Indus Holding hat am 14. Februar 2019 in Bergisch-Gladbach (bei Köln) seine erste Sitzung abgehalten. Die sechs Mitarbeitervorstände waren bereits am 30. Januar 2019 erstmals von Delegierten der 8.000 Mitarbeiter an allen deutschen Standorten gewählt worden. Die börsennotierte Investmentgruppe ist langjähriger Anteilseigner von 45 mittelständischen Fertigungsunternehmen der metallverarbeitenden Industrie in Deutschland und der Schweiz. Nach eigenen Worten von Indus Holding sind sie “Hidden Champions” mit einer starken Position in Nischenmärkten. Die Simongroup im Schwarzwald ist mit 800 Mitarbeitern die größte Tochtergesellschaft in Deutschland und als solche für die Organisation der Wahl verantwortlich. Die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende ist nun Aufsichtsratsmitglied geworden. Anfang 2019 wurde ein Band veröffentlicht, in dem die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Ebenen der Vertretung am Arbeitsplatz in Unternehmen untersucht wurden. Von der Gänseblümchenkette in Deutschland (lokale Betriebsräte, Zentralbetriebsräte, Konzernbetriebsräte und Vorstandsbeteiligung) reicht sie bis hin zu den europäischen und weltumgängigen Betriebsräten. Verschiedene Autoren beleuchteten die Zusammenarbeit zwischen Betriebsräten, Arbeitnehmern, Gewerkschaften, Beratern und Gewerkschafts-Shop-Stewards. Ein Kapitel konzentriert sich auf das Rechtsverhältnis zwischen dem Europäischen Betriebsrat und den Arbeitnehmervertretern in den einzelnen Ländern.

Internationale Rahmenabkommen und die Schaffung grenzüberschreitender Mehrwertnetze wurden ebenfalls in dem Buch eingehend geprüft. Eine englischsprachige Publikation mit ähnlichen Inhalten desselben Herausgebers ist ebenfalls verfügbar. Hewlett-Packard hatte von 1996 bis 2014 einen europäischen Betriebsrat, der nicht der EU-Richtlinie unterlag. Aufgrund von Gerichtsverfahren und der anschließenden Beendigung dieser “freiwilligen” EBR-Vereinbarung wurde der EBR aufgelöst und eine Nationalbank gemäß Artikel 14 der geltenden EBR-Richtlinie gegründet. Nach der Ausgliederung verschiedener Geschäftsbereiche in ein neues Unternehmen, HPE, begann im November 2015 wieder ein völlig neues Verhandlungsverfahren (siehe Bericht in EBR News 1/2017). Die dreijährige Verhandlungsperiode endete am 31. Oktober 2018 ergebnislos. Auf der Grundlage der subsidiären Anforderungen des irischen Rechts wird nun ein europäischer Betriebsrat eingesetzt. Die Betriebsräte müssen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben – wie der Teilnahme an Sitzungen oder der Beratung – eine Auszeit auf ihrem normalen Verdienstniveau erhalten. In Betrieben mit weniger als 200 Beschäftigten sind die Einzelheiten nicht gesetzlich festgelegt.



.

Facebook

Twitter

Instagram

Instagram

Besouros.net 2002 - 2015 | Contato: besouros@besouros.net